Jam-Session // Open Stage im Muk
Mai23

Jam-Session // Open Stage im Muk

Donnerstag 23.05. ab 20.00Uhr – EINTRITT FREI Offen für alle Stilrichtungen, integrativ für Spieler aller Fertigkeitsstufen, anarchisch aber wohltemperiert und immer für Überraschungen gut. Wir stellen ein Schlagzeug, Bass- und Gitarrenverstärker, Cajon, PA und ein Klavier, andere Instrument können gerne mitgebracht werden.Für Bands, die schon mit Programm am Start sind, gibt es die Möglichkeit, eine Open-Stage anzumelden und ganz regulär beworben zu werden, ca. einmal im Monat sind wir Gastgeber einer tourenden Band und bringen lokale und überregionale Spieler zusammen. Wer nur zuhören will ist selbstverständlich auch herzlich willkommen. Die nächsten Termine...

Mehr
Electronic Porn No. 108
Apr03

Electronic Porn No. 108

Schwupps – schon scharrt die 108 mit den Hufen. Wie immer erwartet euch ein „buntes“ Potpourri, ganz in schwarz 😉 Eintritt zur Party wie immer...

Mehr
live: LIGHTS OF EUPHORIA & ACCESSORY
Apr23

live: LIGHTS OF EUPHORIA & ACCESSORY

25. Mai 2024 Einlass 18:30 UhrBeginn 19:00 Uhr VVK 25? zzgl. GebührenAK 30? Der Eintritt zur Electronic Porn Party ist, wie immer, (für alle ab 18) inklusive. LIGHTS OF EUPHORIA ist ein deutsch/dänisches Electro- Projekt und wurde in den frühen 90ern gegründet. Ihr Musikstil ist ein Mix aus klassischer EBM und modernen Electropop. Im Laufe der Zeit gab es verschiedene Zusammenarbeiten und Veröffentlichungen u.a. mit Dennis Ostermann (In Strict Confidence), Vasi Vallis (Frozen Plasma) und Ronan Harris (VNV Nation). Seit ihrem Bestehen spielten sie quer durch Europa, Kanada und Mexico und zahlreiche Festivalauftritte wie beim WGT oder PLAGE NOIRE. Ihre Shows bestechen durch postive Energie und einer mitreißende Dynamik. Umrahmt wird ihre Show dabei durch aufwendige Videoprojektionen, welche die Songs beeindruckend visuell unterstützen. ACCESSORY Seit Mitte der neunziger Jahre gehört die Band ACCESSORY aus Chemnitz zu den bekanntesten Vertretern im EBM-Electro Umfeld. Die künstlerische Basis bildeten dabei anfangs Bands wie ?Mentallo&the Fixer?, Plastic Noise Experience oder Front 242. Sie stehen für eine unwiderstehliche Kombination aus harten Beats und fetten, synthetischen Sounds – Electro at it?s best mit eingängiger Melodie und shoutartigem Gesang, düster und brachial mit dem nötigen Schuss...

Mehr
Lange Nacht der Kultur
Mai20

Lange Nacht der Kultur

Unser Beitrag zur langen Nacht der Kultur in Gießen: LYNX – 22.00 Uhr – Karstadt Parkhaus (Reichensand 10, 35390 Gießen): Die 2020 gegründete Band aus Gießen hat mit ihrem Debütalbum ‚Watcher Of Skies‘ ein richtig starkes Werk an den Start gebracht und die Welt mit ihrem 70’s beeinflussten Classic Rock / Proto Metal beeindruckt. Besonders live sind Lynx ein absoluter Volltreffer! Die eingängigen Songs des Quintetts sind nicht nur zum Träumen, sondern auch zum Abgehen wie gemacht. SHADOWPAINTER – 23.00 Uhr – Karstadt Kapelle: 29 Jahre / 3 Mitglieder / Gitarre / Gesang / Bass / Schlagzeug / Musik die gleichzeitig aufs Maul und ins Herz geht. Shadowpainter sind unverkennbar beeinflusst von Alternative- / Grunge-Rock der 90er dennoch progressiv, modern und vor allem eigenständig wie aktuelle Größen der Postrock- und Metal-Szene. WEDGE – Mitternacht – Karstadt Kapelle: 2024 feiern WEDGE, das Berliner Power-Trio ein rundes Jubiläum! Seit nunmehr 10 Jahren verschmelzen sie in unveränderter Besetzung raffiniert Elemente von Garage Rock mit heavy rockenden Riffs und der genau richtigen Dosis Psychedelia zu ihrem unverkennbar eigenen WEDGE-Sound.WEDGE entfalten ihre Stärken am aller liebsten live aber auch im Tonstudio wissen sie zu überzeugen. APEWARDS – 01.00 Uhr – Karstadt Kapelle: Das ist die kreative Metropole des Desert Rocks, das Zerbrechliche im Stoner, das Unverwechselbare im Alternative und der Sonnenaufgang des Psychedelic. Das Power Trio fängt mit dem Songwriting dort an, wo andere aufhören. Statt die Zeit auf die glorreichen Jahre der Rockmusik zurückzudrehen, zerstören die drei Marburger die Zeit an sich und lassen das Beste gleichzeitig stattfinden Stampfende Rhythmen und tonnenweise Riffs bieten die Fläche für eingängige Vocalmelodien. HYLL – 02.00 Uhr – Karstadt Kapelle: HYLL ist geballte Energie, die von den drei Mitgliedern auf der Bühne gesammelt wird, um damit das Publikum zu überwälzen. Die Stilrichtung kann als eine moderne Art des Stoner Rocks bezeichnet werden. Die gemeinsame Leidenschaft der Mitglieder wird der Zuhörerschaft spätestens bei den Jams bewusst, die als fester Bestandteil zu HYLL-Shows gehören, wie das verwunderte Augen- und Ohrenreiben der Zuhörer nach jedem Gig. HYLL ? ein Erlebnis. Eingerahmt wird das Programm mit einer Jam-Session um 21.00 Uhr & 3.00 Uhr. Offen für alle Stilrichtungen, integrativ für Spieler aller Fertigkeitsstufen, anarchisch aber wohltemperiert und immer für Überraschungen gut. Wer nur zuhören will ist selbstverständlich auch herzlich...

Mehr
QueerVibes Night pres. PRIDE VISION
Mrz19

QueerVibes Night pres. PRIDE VISION

Liebe QueerVibes-Community, wir laden euch herzlich zur zweiten Runde unserer sensationellen QueerVibes Night ein! Als offizielle Aftershow-Party des CSD Gießen versprechen wir euch eine Nacht voller Glitzer, Glamour und unvergesslicher Erlebnisse. 🌈 Die Partyreihe geht in die zweite Runde!🎉 Offizielle Aftershow-Party des CSD Gießen📅 Datum: 08.06.2024🕗 Beginn: 20:00 Uhr🚪 Einlass: Ab 16 Jahren mit Muttizettel📍M.u.K. An der Automeile 16,35394 Gießen Bereitet euch auf ein Line-Up der Extraklasse vor:🎧 DJANE Käry🎧 DJ Steven K🎧 DJ Chris Rodrigues Musikrichtungen: Mainstream, House, Techno Das ist aber noch nicht alles! Im Außenbereich erwartet euch ein weiteres Highlight:Die Crew von Wald und Wiese wird euch mit erstklassigen DJ-Sets verwöhnen. Und das ist noch immer nicht genug! Unsere fantastischen Queens stehen bereit, um euch mit ihren atemberaubenden Shows zu verzaubern:👑 RobinDShow👑 Maxima Love👑 Giselle Hipps👑 Loreley Rivers Lasst euch von ihrer Magie mitreißen und erlebt eine Nacht, die ihr so schnell nicht vergessen werdet! Für euren bequemen Transport wird ein Shuttel-Bus-Service eingerichtet. Weitere Informationen erhaltet ihr über unsere Social-Media-Kanäle. Seid dabei und feiert mit uns die QueerVibes Night – eine Nacht voller Liebe, Leben und unvergesslicher...

Mehr
live: TRAITRS support: TWIN NOIR
Mai23

live: TRAITRS support: TWIN NOIR

Date: 13. September 2024 Einlass 19:00 UhrBeginn 20:00 Uhr VVK 22? zzgl. GebührenAK 27? Tickets: https://www.eventim-light.com/de/a/5c34891ea4646400013607d1 Mirroring the dreariness of modern life with their melancholic melodies and horror-inspired lyrics and imagery, Canadian cold wave duo TRAITRS have cemented themselves as one of the fastest rising stars in goth and post-punk today. Formed in Toronto, Canada in late 2015, vocalist/guitarist Shawn Tucker and synth player Sean-Patrick Nolan bonded over a shared fondness for new wave, hardcore and punk rock culture, art house horror films and dark electronic...

Mehr
live: Heppners Tanzzwang + Depeche Mode Party
Mai23

live: Heppners Tanzzwang + Depeche Mode Party

SA. 14.09.2024 – HEPPNERS TANZZWANG + DEPECHE MODE PARTY Spätestens seit der erfolgreichen Kollaboration mit Schiller, und den beiden Hits DREAM Of YOU und LEBEN, I FEEL YOU ist klar: Die unverwechselbare Stimme von Peter Heppner veredelt nicht nur melancholische Songs, sondern harmoniert auch ganz hervorragend im Electro- und Dancepop Gewand. So war es nur eine Frage der Zeit, bis mit Tanzzwang ein eigenes Album in diesem Stil erschien, nämlich im Doppelpack mit dem aktuellen Album Confessions & Doubts. Und da man tanzbare Sounds am Besten im Club genießt, kommt Peter Heppner gemeinsam mit Produzent und Keyboarder Dirk Riegner für dieses Projekt am 14.09.24 in das MuK in Gießen. Zu den Gästen des Abends geho?ren darüber hinaus zwei lokale DJ s, die den Auftritt von Peter Heppner stimmungsvoll einrahmen werden. Der TANZZWANG erfasst Dich also schon ab Einlass. Im Anschluss: Depeche Mode Party! Samstag 14.09.2024 – 19.30UhrMuk Gießen an der Automeile 16 Tickets:https://www.eventim-light.com/de/a/5c34891ea4646400013607d1...

Mehr
live: Seelennacht +Support: eXcubitors
Mai23

live: Seelennacht +Support: eXcubitors

Einlass 18:30 UhrBeginn 19:15 Uhr VVK 20? zzgl. GebührenAK 25? Seelennacht – Dark Electropop Der Eintritt zur anschließenden Electronic Porn Party ist für alle Konzertbesucher ab 18 Jahren inklusive. Seelennacht ist elektronische Musik mit Tiefgang, nachdenklichen Texten und Facettenreichtum, welche in Verbindung mit der unverkennbaren und charaktervollen Gesangsstimme zu faszinieren weiß. Sänger und Songschreiber Marc Ziegler schreibt alle Kompositionen und Texte selbst und lebt seit der Gründung im Jahre 2008 sein Musikprojekt. Seelennacht lässt sich am besten mit ?Dark Electropop? beschreiben, eine Mischung aus Synthpop, Darkwave, Electropop und Gothic-Electro. Eingängige Melodien, tanzbare Rhythmen und tiefgründige Lyrik in englischer und deutscher Sprache, sowie künstlerischer Anspruch, bestimmen das Konzept und formen ein Erlebnis der besonderen Art. Kraftvolle Clubsongs treffen auf ohrwurmlastige Synthpop-Songs und schmeichelhafte Balladen. Die Sehnsucht und Träume jedes Einzelnen sowie Geschichten, die das Leben schreibt, sind hierbei genauso inhaltlich essenzielle Gesichtspunkte wie die Themen: Aufbruch, Neuanfang, Hoffnung, Liebe, dunkle Romantik, Melancholie, Nostalgie, das Gefühl des Verlorenseins, Sinnsuche und Selbstreflexion. Vor allem die Themen Hoffnung und Streben nach Glück spielen eine wesentliche Rolle in vielen der Texte. Optisch präsentiert sich das Projekt in dunkler, zeitloser Eleganz ? edel aber zugleich alternativ. Das Live-Konzept wird durch den festen Keyboarder René Wedekind und teilweise durch zusätzliche, wechselnde Gastmusiker realisiert. In der bisherigen Laufbahn entstanden die sechs Studio-Alben ?In der Ferne? (2010), ?Zeitenwende? (2013), ?Gaslichtromantik? (2014), ?Lebenslinien? (2016), ?Gedankenrelikt? (2018) und ?Leidensweg? (2023). Mit mehreren Millionen Aufrufen von Seelennacht auf YouTube, etwa 15.000 Followern in den sozialen Medien, über 80.000 Hörern auf Spotify sowie Auftritten auf dem WGT, Amphi Festival, Darkstorm Festival, NCN Festival, Plage Noire, Wasserschloss Klaffenbach, Black Mountain Festival, Kasemattenfestival, Dark Dance Treffen sowie nunmehr über einhundert weiterer Konzerte und Soloshows, hat sich das Projekt in die Herzen vieler treuer Begleiter gespielt. eXcubitors Gestartet als Synthie-Musik-Freaks und experimentierfreudige Musiker aus Marburg an der Lahn im Jahr 2006, erschaffen wir mittlerweile seit vielen Jahren einzigartige Synthiepop-Klänge für unsere treue Fangemeinde. Der elektronische Sound von uns, der durch cineastische Elemente ergänzt wird, verleiht unserer Musik eine schillernde, kontrastreiche Atmosphäre. Die Songs aus unserem Repertoire sind vielfältig und werden in deutscher und englischer Sprache verfasst. Die Texte beinhalten kritische Auseinandersetzungen mit gesellschaftlichen Themen, aber auch filigrane Liebes- und Lebensgeschichten. Perfekt für alle Sound-Liebhaber von Bands wie Depeche Mode, VNV Nation, Wolfsheim, Camouflage und vielen mehr, bieten wir eine präzise Mischung aus fesselnder Musik, modernen Texten und einer einzigartigen Atmosphäre....

Mehr
live: Four Imaginary Boys – A Tribute to the Cure
Mai23

live: Four Imaginary Boys – A Tribute to the Cure

Einlass 19:00 UhrBeginn 20:00 Uhr VVK 21? zzgl. GebührenAK 26? Four Imaginary Boys – Deutschlands meistgebuchte The Cure Tribute Band – besteht aus vier Herzblutmusikern, die sich seit 2006 leidenschaftlich dem Gesamtwerk von The Cure widmen und dem Geist der legendären Wave-Götter huldigen. Spricht man von The Cure, denkt man an die unverwechselbare und unnachahmliche Stimme von Robert Smith. Imitation oder gar Parodie verbieten sich, nur gut, dass es sich beim Frontmann der Four Imaginary Boys um einen vokalen Seelenverwandten zu handeln scheint. Dabei geht es den Four Imaginary Boys nicht darum, reine Klone ihrer Helden zu sein. Viel wichtiger ist ihnen, mit sphärischen Klängen und Soundflächen, die einzigartige Atmosphäre der Cure-Songs zu erzeugen und auf das Publikum zu übertragen. Somit sind die eigentlichen Stars des Abends die unvergänglichen Songs von The Cure, die Generationen von Gothic/Alternative/Pop-Bands bis heute geprägt haben. Die Four Imaginary Boys sind: Martin Strasser (Gesang, Gitarre) Fred Jacobsson (Bass, Gesang) Roberto Broch (Gitarre) Florian Prantl (Schlagzeug)...

Mehr
live: Beborn Beton support: N-Frequency
Mai23

live: Beborn Beton support: N-Frequency

Einlass 18:30 UhrBeginn 19:15 Uhr VVK 23 Euro zzgl. GebührenAK 28 Euro Der Eintritt zur anschließenden Electronic Porn Party ist für alle Konzertbesucher ab 18 Jahren inklusive. Support: N-Frequency Es gibt mehr als eine Art, BEBORN BETONs neuntes Album „Darkness Falls Again“ zu hören: Es lässt sich einfach nur tanzen und als zeitgenössische Synthie-Pop-Hymnen genießen, die musikalisch fest in den goldenen 80ern verankert sind ? und mit einer Prise leckerer 90er-Einflüsse serviert werden. Eingängige Melodien und ausgereiftes Songwriting verbinden sich zu einer klanglichen Spritztour. Doch BEBORN BETON legen ihren Finger auch auf den Puls unserer Zeit. Das Trio spricht sich lyrisch klar gegen Frauenfeindlichkeit, sexuelle Diskriminierung und Umweltzerstörung aus. BEBORN BETON wurden 1989 von Sänger Stefan Netschio, Keyboarder und Schlagzeuger Stefan Tillmann sowie Keyboarder Michael Wagner gegründet. Die drei Deutschen setzten sich erfolgreich zum Ziel, den Synth-Pop relevant zu halten und ihn um wichtige Inhalte zu bereichern. Nach den ersten beiden regulären Alben „Tybalt“ (1993) und „Concrete Ground“ (1994) trafen BEBORN BETON in ihrer neuen Label-Heimat auf namhafte Acts wie WOLFSHEIM und DE/VISION. Nachdem sich die Elektro-Musiker in Deutschland fest etabliert hatten, expandierten die Drei mit dem 1996 erschienenen Album „Nightfall“ ins Ausland, wo sie ebenso wie mit den folgenden Scheiben „Truth“ (1997) und „Fake“ (1999) bei Kritikern und Fans auf große Gegenliebe stießen. Spätestens mit dem im Jahr 2000 erschienenen Werk „Rückkehr zum Eisplaneten“ hatten sich BEBORN BETON in ihrer Szene fest als Headliner positioniert und in allen Hochburgen der elektronischen Musik rund um den Globus gespielt.Doch die anstrengenden Touren und die kreativ äußerst anspruchsvolle Veröffentlichung so vieler exzellenter Alben in kurzer Folge forderten ihren Tribut. Nachdem die Band „Tales from Another World“ (2002) vorgelegt hatte, worauf sie unter anderem eine ausgedehnte Konzertreise quer durch die USA absolvierte, legten BEBORN BETON eine längere Pause ein.Erst 13 Jahre später kehrten BEBORN BETON zur großen Freude und Überraschung ihrer immer noch zahlreichen Anhängerschaft mit einem neuen Album auf Dependent Records zurück. „A Worthy Compensation“ (2015) wurde von allen einschlägigen Magazinen wie Sonic Seducer und Orkus mit Lob überschüttet.Da BEBORN BETON nicht in einen unerbittlichen Produktionszyklus zurückfallen wollten, nahm sich das Trio genügend Zeit, um ein weiteres Meisterwerk zu komponieren. „Darkness Falls Again“ hat all die köstlichen Zutaten, die Synth-Pop so großartig machen: Eingängige Songs, die die Beine zucken lassen. Eine Prise Melancholie. Eine Dosis Ironie. Aber auch eine Messerspitze Wut. Und das Ganze wird mit jeder Menge an Verstand gekrönt. Willkommen zurück BEBORN BETON!...

Mehr